FAQ

Häufig gestellte Fragen

Thermo - oder Thermotransferdrucker?


Thermotransfer (mit Farbband) ist zu empfehlen bei folgenden Anforderungen:

  • die Information auf den Etiketten soll auch nach ca. 10 Monaten noch lesbar sein
  • die Etiketten kommen mit Reinigungsmitteln oder Lösungsmitteldämpfen in Berührung
  • die Etiketten unterliegen mechanischen Reibungen oder Wärmeeinflüssen
  • die Etiketten werden stärkerem UV-Licht ausgesetzt (Schaufenster!)
  • die Etiketten haben eine Marketingfunktion (Qualität des Druckbildes, satte Schwarzfarben...)


    Thermodirekt (ohne Farbband) geht am besten für kurzlebige Informationen (Paket- und Versandetiketten, innerbetriebliche Logistik etc.)




Thermodirekt?


Das Thermodirektdruckverfahren wird hauptsächlich für kurzlebige Etiketten auf thermo-beschichtetem Papier oder Papieretiketten gedruckt.
Die Haltbarkeit des Druckbilds ist von der Lichtbelastung abhängig. Bei extremen Lichtverhältnissen und geringer Materialqualität vergilbt das Druckbild schon nach wenigen Tagen bis zur Unlesbarkeit. Kofferanhänger im Luftverkehr, Versandetiketten für Pakete bedürfen einer kurzlebigen Kennzeichnung. In der Regel sind die Versandteile innerhalb 1 Woche beim Empfänger.




Thermotransfer?


Mit das Thermotransfer Druck verfahren werden langlebige Ausdrucke erzeugt. z.B. Lageretiketten an Paketen, Etiketten für Dokumentationen im Krankenhaus, Etiketten für Flaschen und Kanister mit Variablen sind klassische Anwendungen für Thermotransfer-Drucker. Beim Thermotransferdruck läuft zwischen dem Medium (Papier, Etikett) und dem Druckkopf ein mit Wachs oder Harz beschichtetes Farbband her. Einzelne Punkte werden an dem Druckkopf so erhitzt, dass der Wachs auf dem Farbband schmilzt und sich durch Druck auf das Medium überträgt. Je nach Anforderung der Aufgabe können neben Papier auch Folien aus PE, PET, PVC, alubedämpfte Folien usw. mit speziellen Farbbändern bedruckt werden. Der Thermotransfer-Drucker unterscheidet sich zum Thermodirekt-Drucker dadurch, indem er über eine Ab- und Aufwicklung und Führung der Thermotransferfolie verfügt.




Farbbänder?


Farbbänder werden speziell bei Thermotransferdruckern zum Bedrucken von Folien, Papier und Etiketten eingesetzt. Sie werden auch als Folie, Carbonband, Ribbon, Druckfolie oder Thermotransferband bezeichnet.
Jedes Farbband bzw. jede Folie verfügt über spezielle Eigenschaften, die den speziellen Anforderungen der zu bedruckenden Materialien entsprechen müssen. Im Wesentlichen werden sechs Farbband- Qualitäten unterschieden:

  • Standard-Farbbänder - Träger der Farbpartikel ist Wachs
  • Standard Plus-Farbbänder - Träger der Farbpartikel ist Wachs
  • High Speed-Standard-Farbbänder - Träger der Farbpartikel ist ein Wachs-Harzgemisch (Spezialrezeptur für schnelle Trocknung) für Corner Edge Druckköpfe
  • High Speed-Extra-Farbbänder - Träger der Farbpartikel ist Harz (leichtere Farbablösung als bei Super-Premium) für Corner Edge Druckköpfe
  • Premium-Farbbänder - Träger der Farbpartikel ist ein Wachs-Harzgemisch
  • Super-Premium-Farbbänder - Träger der Farbpartikel ist Harz




Flat head?


Ein Flat Head (auch Flat Type genannt) liegt flach auf der Andruckwalze auf. Das Etikettenmaterial wird über die Andruckwalze gebogen. Der Thermotransferband verlässt den Druckkopf in einem relativ flachen Winkel und wird erst später über Umlenkwellen nach oben abgeleitet. Die Lebensdauer eines Druckkopfes liegt (je nach Pflege des Druckkopfes, Druckbild und Umgebungsbedingungen) bei ca.

Thermodirekt - 10 bis 30 Kilometer
Thermotransfer - 30 bis 50 Kilometer




Near Edge?


(auch Corner Edge, Corner Edge Type, Near Edge Type)
Sinngemäss könnte man Corner Edge als "an der Ecke" und Near Edge als "nahe an der Ecke" übersetzen. Bei den Corner Edge Druckköpfen sind die Dot's (Heizpunkte) befinden sich direkt an der Kante des Druckkopfes.

Beim Near Edge Druckköpfen befinden sich die Dot's ein ganz kleines Stück von der Kante des Druckkopfes entfernt.

Das Etikettenmaterial kann gerade am Druckkopf vorbeigeführt werden. Das Thermotransferband wird allerdings direkt an der Kante des Druckkopfes abgeführt. Dies bedeutet eine höhere Belastung für die Thermotransferfolie. Daher gehen in der Regel "normale" Bänder die für Flat Head Drucker verwendet werden nicht. Es sind spezielle Corner Edge, Near Edge Bänder nötig.
In der Regel werden die Bänder als Near Edge oder Highspeed Bänder bezeichnet. Die Bezeichnung Corner Edge wird hier so gut wie nie werwendet. Für Corner und Near Edge werden dieselben Farbbänder eingesetzt.
Die Lebensdauer eines Druckkopfes liegt (je nach Pflege des Druckkopfes, Druckbild und Umgebungsbedingungen) bei ca.

Thermodirekt - 10 bis 30 Kilometer
Thermotransfer - 30 bis 50 Kilometer teilweise bis 100 Kilometer




True Edge?


Sinngemäss konnte man True Edge als "Wirklich an der Ecke" übersetzen. Bei True Edge Druckköpfen befinden sich die Dot's (Heizpunkte) an der "Spitze" des Druckkopfes. Das Thermo Material oder die Plastikarten werden gerade am Druckkopf vorbeigeführt. Das Thermotransferband, sofern verwendet, wird in einem relativ spitzen Winkel zu- und abgeführt.
Die Lebensdauer eines Druckkopfes liegt (je nach Pflege des Druckkopfes, Druckbild und Umgebungsbedingungen) bei ca.

Thermodirekt - 10 bis 30 Kilometer
Thermotransfer und Plastikarten - Weit über 100.000 Karten





Brauchen Sie mehr Informationen? Fragen Sie uns.

© 2018 by V&K Lagerlogistik Service GmbH.